Symphonisches Blasorchester Beilngries
© Symphonisches Blasorchester Beilngries 2019

Chronik des Vereins

Entstanden ist unser Orchester durch die Idee des damaligen Bürgermeisters Franz Xaver Uhl. Zusammen mit Hans Haas wurde Mitte 2001 eine erste Versammlung für interessierte Eltern und musikbegeisterte Kinder abgehalten. Dabei stellte sich heraus, dass an der Gründung eines Orchesters großes Interesse bestand. Bereits bei der zweiten Versammlung wurde Organisatorisches, wie Registerbesetzung und Probentermine geregelt und schon nach den Herbstferien begann der erste Unterricht. Am 14. April 2002 fand im Haus des Gastes die erste Probe unter der Leitung von Hans Haas statt. Inzwischen probt das Hauptorchester jeden Freitag von 18.15 bis 20.30 Uhr (außer in den Ferien) in der Aula der Mittelschule. Mittlerweile ist die Gruppe auf über 50 Musiker angewachsen. Neben dem "Großen" Blasorchester bieten wir auch Nachwuchsmusikern die Gelegenheit, in einem Jugendblasorchester, das Regina Hausner leitet, zu musizieren. „Die kleinen Musiker“, geleitet von Sara Wheeler und Michael Haas, sind das dritte Orchester mit der Zielgruppe für noch jüngere Musiker, die mindestens ein Jahr Instrumentalunterricht haben.   Der Verein ist dem Nordbayerischen Musikbund angeschlossen. Neben diversen Konzerten nehmen wir auch regelmäßig an Wertungsspielen teil. 2014 haben wir in Roth am Wertungsspiel teilgenommen und in der Kategorie "Mittelstufe" mit augezeichnetem Erfolg bestanden.
Herbstkonzert 2003 2007: Altstadtfest 2011: Hafenkonzert Jugendorchester 2015: Einweihung Bühler-Halle
Symphonisches Blasorchester Beilngries
© Symphonisches Blasorchester Beilngries 2019

Chronik des Vereins

Entstanden ist unser Orchester durch die Idee des damaligen Bürgermeisters Franz Xaver Uhl. Zusammen mit Hans Haas wurde Mitte 2001 eine erste Versammlung für interessierte Eltern und musikbegeisterte Kinder abgehalten. Dabei stellte sich heraus, dass an der Gründung eines Orchesters großes Interesse bestand. Bereits bei der zweiten Versammlung wurde Organisatorisches, wie Registerbesetzung und Probentermine geregelt und schon nach den Herbstferien begann der erste Unterricht. Am 14. April 2002 fand im Haus des Gastes die erste Probe unter der Leitung von Hans Haas statt. Inzwischen probt das Hauptorchester jeden Freitag von 18.15 bis 20.30 Uhr (außer in den Ferien) in der Aula der Mittelschule. Mittlerweile ist die Gruppe auf über 50 Musiker angewachsen. Neben dem "Großen" Blasorchester bieten wir auch Nachwuchsmusikern die Gelegenheit, in einem Jugendblasorchester, das Regina Hausner leitet, zu musizieren. „Die kleinen Musiker“, geleitet von Sara Wheeler und Michael Haas, sind das dritte Orchester mit der Zielgruppe für noch jüngere Musiker, die mindestens ein Jahr Instrumentalunterricht haben.   Der Verein ist dem Nordbayerischen Musikbund angeschlossen. Neben diversen Konzerten nehmen wir auch regelmäßig an Wertungsspielen teil. 2014 haben wir in Roth am Wertungsspiel teilgenommen und in der Kategorie "Mittelstufe" mit augezeichnetem Erfolg bestanden.