Symphonisches Blasorchester Beilngries
© Symphonisches Blasorchester Beilngries 2022

Picknick-Konzert im Sulzpark (23.07.2022)

-he- Während in den letzten Tagen und Wochen zunehmend über das Wetter geschimpft wurde (zu heiß, zu trocken), wurde es von den Besuchern des Picknick-Konzerts im Sulzpark allenthalben gelobt. Bei angenehm warmen Temperaturen bis in die Abendstunden bildete der Sulzpark eine perfekte Bühne für diese Veranstaltung, bei der die bestens mit Picknick-Decken oder Camping- Stühlen samt Verpflegung ausgestatteten Zuhörer das abwechslungsreiche Programm genießen durften. Zum Ende des Programms kamen zumindest die Jüngsten aus dem Publikum der Aufforderung der Moderatorin Stefanie Alt nach und tanzten und sprangen im Rhythmus der Musik. Allen Picknick-Freunden ein herzliches Dankeschön für‘s Kommen, den Applaus und die großzügigen Spenden. Bilder in der Galerie Bericht im Donaukurier

Konzert bei der 1200-Jahr-Feier in Wettstetten

(10.07.2022)

-ih- Auf begeistertes Publikum stieß das Orchester im Wettstettener Festzelt, wo es am 10.07.22 zum Abschluss der 1200-Jahr-Feier spielte. Mit einem Medley aus lauter bekannten Stücken der 80-er Jahre konnte es das Publikum sofort begeistern. Dieses motivierte die Musiker durch kräftigen Applaus, sodass dem Orchester der Auftritt sichtlich Spaß bereitete. Tenor Jürgen Baer mit „Mattinata“ und Fabian Graf mit seiner selbstgedichteten Version von „All about that bass“ beeindruckten das Publikum ebenso wie die Instrumentalsolisten Hans und Michael Haas sowie Jonas Pröll. Deren Solostück, „Zwei böhmische Kameraden“ passte perfekt zur Bierzeltatmosphäre. Mit tosendem Applaus forderte das etwa 300 Personen zählende Publikum lautstark Zugaben ein, ein Wunsch, dem das Orchester gerne nachkam. Mit Coldplays „Viva la vida“, es lebe das Leben, endete das sehr erfolgreiche Festwochenende. zur Galerie Bericht im Donaukurier

Sommerserenade in Beilngries (26.06.2022)

-ih- Zu seiner diesjährigen Sommerserenade durfte das Orchester etwa 400 Besucher begrüßen. Das Konzert konnte bei strahlendem Sonnenschein im kürzlich umgebauten Innenhof des alten Amtsgerichts stattfinden. Nach über zwei Jahren ohne Auftritte war dies das erste Konzert der etwa 50 Musiker des Hauptorchesters, die unter Beweis stellten, dass sie trotz oronabedingter Einschränkungen nicht untätig waren. Gewohnt vielfältig wurde das Publikum mit Stücken unterschiedlichster Stile unterhalten, zu denen unter anderem ein Medley mit Werken von Elton John oder der Popsong „All about that Bass“ gehörten. Für musikalische Höhepunkte sorgten die beiden Sänger Jürgen Baer und Fabian Graf sowie verschiedene Instrumentalsolisten. Ein besonderer Gänsehaut-Moment war das Duett „Träne“ für Flügelhorn und Tenorhorn, eindrucksvoll präsentiert von Hans und Michael Haas. Stefanie Alt führte gewohnt charmant durch den Abend und machte Lust auf die folgenden Auftritte. zur Galerie Bericht im Donaukurier

________________________________________________________________________________ Wenn Sie oder Ihre Kinder Interesse am Mitmachen bei uns haben und mehr über die Möglichkeiten der verschiedenen Instrumente lernen möchten, informieren Sie sich doch gerne beim „Instrumenten-Karussell“ des Nordbayerischen Musikbundes ganz einfach hier auf unseren Seiten.
Die nächsten Auftritte des Hauptorchesters Sa, 12.11.2022 Herbstkonzert Bühlerhalle Beilngries Komplette Übersicht unter „Konzerte“
 Dirigent gesucht
Symphonisches Blasorchester Beilngries
© Symphonisches Blasorchester Beilngries 2022
Die nächsten Auftritte des Hauptorchesters Sa, 12.11.2022 Herbstkonzert Bühlerhalle Beilngries Komplette Übersicht unter „Konzerte“

Picknick-

Konzert im

Sulzpark

(23.07.2022)

-he- Während in den letzten Tagen und Wochen zunehmend über das Wetter geschimpft wurde (zu heiß, zu trocken), wurde es von den Besuchern des Picknick-Konzerts im Sulzpark allenthalben gelobt. Bei angenehm warmen Temperaturen bis in die Abendstunden bildete der Sulzpark eine perfekte Bühne für diese Veranstaltung, bei der die bestens mit Picknick- Decken oder Camping- Stühlen samt Verpflegung ausgestatteten Zuhörer das abwechslungsreiche Programm genießen durften. Zum Ende des Programms kamen zumindest die Jüngsten aus dem Publikum der Aufforderung der Moderatorin Stefanie Alt nach und tanzten und sprangen im Rhythmus der Musik. Allen Picknick-Freunden ein herzliches Dankeschön für‘s Kommen, den Applaus und die großzügigen Spenden. Bilder in der Galerie Bericht im Donaukurier

Konzert bei der 1200-Jahr-

Feier in Wettstetten

(10.07.2022)

-ih- Auf begeistertes Publikum stieß das Orchester im Wettstettener Festzelt, wo es am 10.07.22 zum Abschluss der 1200-Jahr-Feier spielte. Mit einem Medley aus lauter bekannten Stücken der 80-er Jahre konnte es das Publikum sofort begeistern. Dieses motivierte die Musiker durch kräftigen Applaus, sodass dem Orchester der Auftritt sichtlich Spaß bereitete. Tenor Jürgen Baer mit „Mattinata“ und Fabian Graf mit seiner selbstgedichteten Version von „All about that bass“ beeindruckten das Publikum ebenso wie die Instrumentalsolisten Hans und Michael Haas sowie Jonas Pröll. Deren Solostück, „Zwei böhmische Kameraden“ passte perfekt zur Bierzeltatmosphäre. Mit tosendem Applaus forderte das etwa 300 Personen zählende Publikum lautstark Zugaben ein, ein Wunsch, dem das Orchester gerne nachkam. Mit Coldplays „Viva la vida“, es lebe das Leben, endete das sehr erfolgreiche Festwochenende. zur Galerie Bericht im Donaukurier

Sommerserenade in

Beilngries (26.06.2022)

-ih- Zu seiner diesjährigen Sommerserenade durfte das Orchester etwa 400 Besucher begrüßen. Das Konzert konnte bei strahlendem Sonnenschein im kürzlich umgebauten Innenhof des alten Amtsgerichts stattfinden. Nach über zwei Jahren ohne Auftritte war dies das erste Konzert der etwa 50 Musiker des Hauptorchesters, die unter Beweis stellten, dass sie trotz oronabedingter Einschränkungen nicht untätig waren. Gewohnt vielfältig wurde das Publikum mit Stücken unterschiedlichster Stile unterhalten, zu denen unter anderem ein Medley mit Werken von Elton John oder der Popsong „All about that Bass“ gehörten. Für musikalische Höhepunkte sorgten die beiden Sänger Jürgen Baer und Fabian Graf sowie verschiedene Instrumentalsolisten. Ein besonderer Gänsehaut- Moment war das Duett „Träne“ für Flügelhorn und Tenorhorn, eindrucksvoll präsentiert von Hans und Michael Haas. Stefanie Alt führte gewohnt charmant durch den Abend und machte Lust auf die folgenden Auftritte. zur Galerie Bericht im Donaukurier

________________________ Wenn Sie oder Ihre Kinder Interesse am Mitmachen bei uns haben und mehr über die Möglichkeiten der verschiedenen Instrumente lernen möchten, informieren Sie sich doch gerne beim „Instrumenten-Karussell“ des Nordbayerischen Musikbundes ganz einfach hier auf unseren Seiten.
Dirigent gesucht