© Symphonisches Blasorchester Beilngries 2019

Aktuelle Nachrichten

Symphonisches Blasorchester umrahmt Vernissage

(13.09.2019)

-ke - Nach dem Standkonzert anlässlich des Volksfestes und der Teilnahme am anschließenden Volksfestumzug war die Umrahmung der Eröffnung der Kunstausstellung der Sulz- Altmühltaler Kunstfreunde der zweite Auftritt des Hauptorchesters im Monat September. Konnte das Orchester im Jahr 2017 selbst den Kunst-und Kulturpreis entgegennehmen, so sorgten die rund 30 Musiker dieses Jahr für den würdigen musikalischen Rahmen. Laudatorin Ute Patel-Mißfeldt fesselte die Gäste mit sehr persönlichen Worten über die Preisträgerin Dr. Ariana Keßler. Diese wiederum bedankte sich in einer emotionalen Rede bei ihrem Lehrmeister und all den Menschen, die sie im Laufe ihres Lebens getroffen hat. Dem Symphonischen Blasorchester dankte sie für die wunderbare Musik an diesem Abend.

SBB mit dabei beim Bühler Triathlon Beilngries

(17.08.2019)

-he- Nicht nur Musik im Blut sondern auch ordentlich Musik in Armen und Beinen bewiesen einige Orchestermitglieder beim diesjährigen Beilngrieser Triathlon. Posaunist René schaffte die olympische Distanz in weniger als 2 ½ Stunden, und Carina - sonst an der Trompete zu sehen - erzielte mit ihrer Staffel auf der Sprintdistanz sogar ein Top-Ten Ergebnis. Glückwunsch für diese tollen Leistungen. Das Foto zeigt die beiden mit weiteren Orchestermitgliedern, die als Helfer den Läufern im wahrsten Sinne des Wortes das Wasser reichen konnten.

Picknick-Konzert im Sulzpark (06.07.2019) und Open-Air

Wettstetten (07.07.2019)

-he- Besseres Wetter für die Premiere eines Picknick- Konzertes im Sulzpark Beilngries hätte man sich kaum wünschen können. Bei herrlich angenehmen sommerlichen Temperaturen folgten anfangs etwa einhundert - mit Picknick-Decken, Camping-Stühlen und Verpflegung bestens vorbereitete - Zuhörer der Einladung des Orchesters und erfreuten sich am bunten Programm. Nicht verwunderlich war, dass im Lauf des ca. zweistündigen Abendprogramms die Zahl der Zuschauer stetig anwuchs, da viele Besucher im Sulzpark spontan ihren Spaziergang unberbrachen und blieben, um der Musik zu lauschen. Rundum zufrieden mit der Premiere waren auch die Musiker, die die Abwechslung zum „normalen“ Konzertgeschehen genossen. Und so lautete das Fazit folgerichtig: Wiederholung nicht ausgeschlossen!   Bilder Picknick-Konzert Bericht Picknick-Konzert im Donaukurier Gleich am nächsten Tag ging es bereits weiter. In Wettstetten hieß zum bereits vierten Mal „Sommerserenade“. Auch hier hatte Petrus ein Einsehen und sandte die angekündigten Regenwolken woanders hin. Wie auch beim Picknick-Konzert am Vortag führte Fabian Graf durch das Programm - bei der Anmoderation des Udo Jürgens-Medleys stilecht im weißen Bademantel (siehe Foto). Vorbericht Wettstetten im Donaukurier Bilder Wettstetten

Besuch bei der Partnergemeinde

Biberbach/Niederösterreich (22./23.06.2019)

von Inge Haas 35 Musiker unseres Orchesters verbrachten am 22. und 23. Juni 2019 zwei unvergessliche Tage bei unserer Partnergemeinde Biberbach in Niederösterreich. Der Musikverein hatte uns zu seinem Bezirksmusikfest anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums eingeladen und wir waren dieser Einladung natürlich sehr gerne gefolgt. Am Samstag durften wir für die geladenen Ehrengäste den Einzug ins Zelt gestalten und abwechselnd mit dem Mostviertelmix den Festakt musikalisch umrahmen. Begeistert waren wir von den Wauxl Böhmischen, die im Zelt anschließend für eine Bombenstimmung sorgten.  Am Sonntag fand die Marschmusikbewertung von 27 Kapellen auf dem Sportplatz statt. Schwer beeindruckt waren wir von den Leistungen der Musiker, die hervorragend musizierten und gleichzeitig noch Kürfiguren auf den Rasen zauberten. Die über 70 Musiker unserer Partnergemeinde traten in der Königsstufe E an und verblüfften mit einer ausgeklügelten Choreographie, nämlich dem Schriftzug 100 anlässlich ihres Jubiläums. Um 14.00 Uhr nahmen wir mit  31 weiteren Kapellen und 16 zusätzlichen Vereinen und Marschiergruppen am Festumzug teil. Zahlreiche Besucher bewunderten die originell und liebevoll geschmückten Festwägen und lauschten den verschiedenen Märschen der Kapellen. Alle Musikvereine, also insgesamt mehr als 1300 Musiker, fanden sich zum Abschluss im Peter Lisec Stadion zu einem großartigen „Monsterkonzert“ zusammen, bei dem vier gemeinsame Stücke gespielt wurden. Unserem Dirigenten Michael Haas wurde sogar die Ehre zuteil, eines dieser Stücke, den Marsch „Salut à Luxemburg“ zu leiten. Schweren Herzens hieß es um 17.00 Uhr Abschied nehmen. Unserer Partnergemeinde Biberbach ein herzliches Dankeschön für ihre große Gastfreundschaft. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!   Bilder in der Galerie Artikel im Donaukurier

Sommerserenade in Beilngries (02.06.2019)

Aufgrund der Bauarbeiten am Alten Amtsgericht - dem angestammten Ort für die Open-Air Sommerserenaden des SBB - musste für das diesjährige Konzert ein Alternativort gefunden werden. Mit dem Innenhof der Grundschule in Beilngries wurde schlussendlich eine passende Alternative gefunden - wenngleich auch dieser Ort nicht ganz frei von Baumaßnahmen war. Für das Orchester bedeutete ein Konzert an diesem neuen Ort eine Premiere, die vortrefflich gelang. Das Programm war wie immer bunt gemischt. Gesangseinlagen von Kristin Schano, Jürgen Baer und Fabian Graf sowie ein Solostück von Sara Wheeler rundeten das Programm ab. Die Sommerserenade wurde von Michael Haas geleitet, der in Vertretung seines Vaters Hans das Programm mit dem Orchester einstudiert hatte. Ob alter oder neuer Ort - die Sommerserenade hat sowohl den Akteuren auf der Bühne als auch den Zuhörern davor viel Freude bereitet.   Bilder in der Galerie Artikel im Donaukurier

Kaffeekonzert des Orchesternachwuchses (19.05.2019)

Ein voller Erfolg war das „Kaffeekonzert“ des Jugendorchesters und Der Kleinen Musiker. Bei strahlendem Sonnenschein und mit Kaffee und Kuchen unterhielten die Orchester ihre Zuhörer mit Stücken wie „Pink Panther“, „Pirates of the Caribbean“ und „The Lord of the Dance“. Eine Premiere feierte Sarah Schmidt als Sängerin mit dem Lied „Rolling in the Deep“.   Bilder in der Galerie Artikel im Donaukurier

Probenwochenende erfolgreich absolviert

(12.-14.04.2019)

Zur Tradition ist das Probenwoche des Symphonischen Blasorchesters Beilngries zu Beginn der Osterferien geworden. Dann treffen sich das Haupt- und das Jugendorchester im Riedenburger Schullandheim zu intensiven Proben. Das Jugendorchester unter der Leitung von Regina Hausner hat sich vor allem auf sein bevorstehendes Kaffeekonzert am 19.05.19 um 15:00 Uhr beim Alten Feuerwehrhaus in Beilngries vorbereitet. Aber auch die Freizeit kam nicht zu kurz, und es wurde eine Wanderung zur Rosenburg unternommen. Dort konnten die Kinder das Museum erkunden und die Flugvorführung der Greifvögel anschauen. Mehr als einmal kam einer der Greifvögel den Kinder recht nahe und manche mussten sogar ihre Köpfe einziehen, damit sie nicht zum Hindernis wurden. Nach der Vorführung waren viele von ihnen noch ganz beeindruckt und fragten sich, ob die beiden Geier, die zwischenzeitlich einen Abstecher nach Riedenburg unternommen hatten, wieder gesund zur Burg zurückfinden. Während das Jugendorchester seinen Ausflug genoss, bekamen die Musikerinnen und Musiker des Hauptorchesters Besuch von Dozenten, die Workshops in den Kategorien Holz, Blech, Schlagwerk und Flöte ausrichteten. Dabei erhielten sie wichtige Informationen zur Haltung ihres Instruments und zur korrekten Atmung. Kurzfristig einspringen musste Michael Haas als Dirigent des Hauptorchesters. Unter seiner Leitung wurden Musikstücke für die bevorstehende Sommerserenade am 02.06.19 um 18:00 Uhr im Grundschulhof eingeübt.   Bilder in der Galerie Artikel im Donaukurier

„Die Kleinen Musiker“ und das Jugendorchester machen

sauber! (05.04.2019)

Unser Jugendorchester und die Kleinen Musiker haben heuer zum ersten Mal bei der Aktion „Saubere Landschaft“ teilgenommen. Das Gebiet an der Sulz, Sportplatz und die Siedlung Flurstraße hin bis zur Alten Ingolstädter Straße und bis zur Altmühl zurück wurde von Zigarettenstummeln, Papier, Einwegflaschen, Pfanddosen und sogar einem weggeworfenen Maschendrahtzaun gesäubert. Zur Belohnung für die rund 40 Saubermänner und -frauen gab es hinterher ein leckeres Eis von der Eisdiele.

Kreisjugendkonzert am 17.03.2019 in Berching

Tosender Beifall erklang am Ende des Konzertes der Jugendorchester des Kreisverbands Neumarkt im Nordbayerischen Musikbund. Neben dem mit 31 Jugendlichen plus Dirigentin Regina Hausner angetretenen Jugendorchester aus Beilngries spielten auch die Jugendorchester aus Breitenbrunn, Velburg und Freystadt sowie natürlich die Gastgeber aus Berching. Unser Jugendorchester glänzte mit den Stücken „Pink Panther“, „Lord Of The Dance“ und „Roar“. Highlight zum Abschluss waren die gemeinsam von allen fünf Orchestern vorgetragenen Lieder „Swinging Youth Band“ und die Bayernhymne. Zur Bildergalerie Bericht in der Mittelbayerischen Zeitung

SBB erhält Spende der Raiffeisenbank Beilngries

(27.02.2019)

Im Rahmen einer Feierstunde, die durch unser Orchester in kleiner Besetzung musikalisch umrahmt wurde, erhielten wir - neben anderen Vereinen und Organisationen der Region - eine Spende aus dem Topf des VR Gewinnsparvereins der Genossenschaftsbanken in Bayern. Der Raiffeisenbank Beilngries sagen wir hierfür ein herzliches Dankeschön. Bericht im Donaukurier

Ehrung für erfolgreiche Leistungsprüfungen (01.02.2019)

Im Anschluss an die Probe des Jugendorchesters ehrte Bürgermeister Anetsberger 12 Jugendliche, die im vergangenen Jahr erfolgreich die Leistungsprüfung D1 in Bronze absolvierten, sowie 10 Jugendliche, die das Leistungsabzeichen D2 in Silber errangen. In seiner kurzen Ansprache zeigte er sich als großer Fan des Orchesters und bewunderte die Beharrlichkeit und Ausdauer, mit der die Orchestermitglieder in den wöchentlichen Proben das Repertoire einüben. Die Stadt Beilngries honorierte die erfolgreichen Leistungsprüfungen mit einem kleinen Präsent. Herzlichen Glückwunsch an alle neuen D1- und D2- Absolventen. Bericht im Donaukurier

Jugendorchester erhält Spende des Stadtrats Beilngries

(24.01.2019)

Bürgermeister Anetsberger übergab im Namen des Stadtrats der Stadt Beilngries eine Spende für die Jugendarbeit des Symphonischen Blasorchesters. Gespendet  wurden die Sitzungsgelder der letzten Stadtratssitzung vor Weihnachten. Wir sagen allen Stadträten und Ortssprechern hierfür ein herzliches Dankeschön!

Veränderungen im Vorstand (11.01.2019)

Bei der Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl am 11.01.2019 gab es einige Veränderungen im Vorstand. Aus  beruflichen Gründen stand die bisherige 2. Vorsitzende Tanja Ullermann für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Für die geleistete Arbeit danken wir Tanja ganz herzlich. Zur neuen 2. Vorsitzenden wurde die bisherige Schriftführerin Regina Winter gewählt. Neu im Vorstand vertreten ist Franziska Söllner als Schriftführerin. Die Vorsitzende Kerstin Emmerich sowie Kassier Doris Schneider wurden in ihrem Amt bestätigt.

zur Seite „Kontakt“

Blechensemble bei den Rotariern (09.01.2019)

Das Blechensemble, bestehend aus Hans Haas, Sina Arnold, Christian Clarner und Jonas Pöppel umrahmte den Neuahrsempfang des Rotary Clubs Beilngries im Gasthof Millip.
Symphonisches Blasorchester Beilngries
© Symphonisches Blasorchester Beilngries 2019

Aktuelle Nachrichten

Symphonisches Blasorchester umrahmt Vernissage

(13.09.2019)

-ke - Nach dem Standkonzert anlässlich des Volksfestes und der Teilnahme am anschließenden Volksfestumzug war die Umrahmung der Eröffnung der Kunstausstellung der Sulz-Altmühltaler Kunstfreunde der zweite Auftritt des Hauptorchesters im Monat September. Konnte das Orchester im Jahr 2017 selbst den Kunst-und Kulturpreis entgegennehmen, so sorgten die rund 30 Musiker dieses Jahr für den würdigen musikalischen Rahmen. Laudatorin Ute Patel-Mißfeldt fesselte die Gäste mit sehr persönlichen Worten über die Preisträgerin Dr. Ariana Keßler. Diese wiederum bedankte sich in einer emotionalen Rede bei ihrem Lehrmeister und all den Menschen, die sie im Laufe ihres Lebens getroffen hat. Dem Symphonischen Blasorchester dankte sie für die wunderbare Musik an diesem Abend.

SBB mit dabei beim Bühler Triathlon Beilngries

(17.08.2019)

-he- Nicht nur Musik im Blut sondern auch ordentlich Musik in Armen und Beinen bewiesen einige Orchestermitglieder beim diesjährigen Beilngrieser Triathlon. Posaunist René schaffte die olympische Distanz in weniger als 2 ½ Stunden, und Carina - sonst an der Trompete zu sehen - erzielte mit ihrer Staffel auf der Sprintdistanz sogar ein Top-Ten Ergebnis. Glückwunsch für diese tollen Leistungen. Das Foto zeigt die beiden mit weiteren Orchestermitgliedern, die als Helfer den Läufern im wahrsten Sinne des Wortes das Wasser reichen konnten.

Picknick-Konzert im Sulzpark (06.07.2019) und Open-

Air Wettstetten (07.07.2019)

-he- Besseres Wetter für die Premiere eines Picknick-Konzertes im Sulzpark Beilngries hätte man sich kaum wünschen können. Bei herrlich angenehmen sommerlichen Temperaturen folgten anfangs etwa einhundert - mit Picknick-Decken, Camping- Stühlen und Verpflegung bestens vorbereitete - Zuhörer der Einladung des Orchesters und erfreuten sich am bunten Programm. Nicht verwunderlich war, dass im Lauf des ca. zweistündigen Abendprogramms die Zahl der Zuschauer stetig anwuchs, da viele Besucher im Sulzpark spontan ihren Spaziergang unberbrachen und blieben, um der Musik zu lauschen. Rundum zufrieden mit der Premiere waren auch die Musiker, die die Abwechslung zum „normalen“ Konzertgeschehen genossen. Und so lautete das Fazit folgerichtig: Wiederholung nicht ausgeschlossen!   Bilder Picknick-Konzert Bericht Picknick-Konzert im Donaukurier Gleich am nächsten Tag ging es bereits weiter. In Wettstetten hieß zum bereits vierten Mal „Sommerserenade“. Auch hier hatte Petrus ein Einsehen und sandte die angekündigten Regenwolken woanders hin. Wie auch beim Picknick-Konzert am Vortag führte Fabian Graf durch das Programm - bei der Anmoderation des Udo Jürgens-Medleys stilecht im weißen Bademantel (siehe Foto). Vorbericht Wettstetten im Donaukurier Bilder Wettstetten

Besuch bei der Partnergemeinde

Biberbach/Niederösterreich (22./23.06.2019)

von Inge Haas 35 Musiker unseres Orchesters verbrachten am 22. und 23. Juni 2019 zwei unvergessliche Tage bei unserer Partnergemeinde Biberbach in Niederösterreich. Der Musikverein hatte uns zu seinem Bezirksmusikfest anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums eingeladen und wir waren dieser Einladung natürlich sehr gerne gefolgt. Am Samstag durften wir für die geladenen Ehrengäste den Einzug ins Zelt gestalten und abwechselnd mit dem Mostviertelmix den Festakt musikalisch umrahmen. Begeistert waren wir von den Wauxl Böhmischen, die im Zelt anschließend für eine Bombenstimmung sorgten.  Am Sonntag fand die Marschmusikbewertung von 27 Kapellen auf dem Sportplatz statt. Schwer beeindruckt waren wir von den Leistungen der Musiker, die hervorragend musizierten und gleichzeitig noch Kürfiguren auf den Rasen zauberten. Die über 70 Musiker unserer Partnergemeinde traten in der Königsstufe E an und verblüfften mit einer ausgeklügelten Choreographie, nämlich dem Schriftzug 100 anlässlich ihres Jubiläums. Um 14.00 Uhr nahmen wir mit  31 weiteren Kapellen und 16 zusätzlichen Vereinen und Marschiergruppen am Festumzug teil. Zahlreiche Besucher bewunderten die originell und liebevoll geschmückten Festwägen und lauschten den verschiedenen Märschen der Kapellen. Alle Musikvereine, also insgesamt mehr als 1300 Musiker, fanden sich zum Abschluss im Peter Lisec Stadion zu einem großartigen „Monsterkonzert“ zusammen, bei dem vier gemeinsame Stücke gespielt wurden. Unserem Dirigenten Michael Haas wurde sogar die Ehre zuteil, eines dieser Stücke, den Marsch „Salut à Luxemburg“ zu leiten. Schweren Herzens hieß es um 17.00 Uhr Abschied nehmen. Unserer Partnergemeinde Biberbach ein herzliches Dankeschön für ihre große Gastfreundschaft. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!   Bilder in der Galerie Artikel im Donaukurier

Sommerserenade in Beilngries (02.06.2019)

Aufgrund der Bauarbeiten am Alten Amtsgericht - dem angestammten Ort für die Open-Air Sommerserenaden des SBB - musste für das diesjährige Konzert ein Alternativort gefunden werden. Mit dem Innenhof der Grundschule in Beilngries wurde schlussendlich eine passende Alternative gefunden - wenngleich auch dieser Ort nicht ganz frei von Baumaßnahmen war. Für das Orchester bedeutete ein Konzert an diesem neuen Ort eine Premiere, die vortrefflich gelang. Das Programm war wie immer bunt gemischt. Gesangseinlagen von Kristin Schano, Jürgen Baer und Fabian Graf sowie ein Solostück von Sara Wheeler rundeten das Programm ab. Die Sommerserenade wurde von Michael Haas geleitet, der in Vertretung seines Vaters Hans das Programm mit dem Orchester einstudiert hatte. Ob alter oder neuer Ort - die Sommerserenade hat sowohl den Akteuren auf der Bühne als auch den Zuhörern davor viel Freude bereitet.   Bilder in der Galerie Artikel im Donaukurier

Kaffeekonzert des Orchesternachwuchses

(19.05.2019)

Ein voller Erfolg war das „Kaffeekonzert“ des Jugendorchesters und Der Kleinen Musiker. Bei strahlendem Sonnenschein und mit Kaffee und Kuchen unterhielten die Orchester ihre Zuhörer mit Stücken wie „Pink Panther“, „Pirates of the Caribbean“ und „The Lord of the Dance“. Eine Premiere feierte Sarah Schmidt als Sängerin mit dem Lied „Rolling in the Deep“.   Bilder in der Galerie Artikel im Donaukurier

Probenwochenende erfolgreich absolviert

(12.-14.04.2019)

Zur Tradition ist das Probenwoche des Symphonischen Blasorchesters Beilngries zu Beginn der Osterferien geworden. Dann treffen sich das Haupt- und das Jugendorchester im Riedenburger Schullandheim zu intensiven Proben. Das Jugendorchester unter der Leitung von Regina Hausner hat sich vor allem auf sein bevorstehendes Kaffeekonzert am 19.05.19 um 15:00 Uhr beim Alten Feuerwehrhaus in Beilngries vorbereitet. Aber auch die Freizeit kam nicht zu kurz, und es wurde eine Wanderung zur Rosenburg unternommen. Dort konnten die Kinder das Museum erkunden und die Flugvorführung der Greifvögel anschauen. Mehr als einmal kam einer der Greifvögel den Kinder recht nahe und manche mussten sogar ihre Köpfe einziehen, damit sie nicht zum Hindernis wurden. Nach der Vorführung waren viele von ihnen noch ganz beeindruckt und fragten sich, ob die beiden Geier, die zwischenzeitlich einen Abstecher nach Riedenburg unternommen hatten, wieder gesund zur Burg zurückfinden. Während das Jugendorchester seinen Ausflug genoss, bekamen die Musikerinnen und Musiker des Hauptorchesters Besuch von Dozenten, die Workshops in den Kategorien Holz, Blech, Schlagwerk und Flöte ausrichteten. Dabei erhielten sie wichtige Informationen zur Haltung ihres Instruments und zur korrekten Atmung. Kurzfristig einspringen musste Michael Haas als Dirigent des Hauptorchesters. Unter seiner Leitung wurden Musikstücke für die bevorstehende Sommerserenade am 02.06.19 um 18:00 Uhr im Grundschulhof eingeübt.   Bilder in der Galerie Artikel im Donaukurier

„Die Kleinen Musiker“ und das Jugendorchester

machen sauber! (05.04.2019)

Unser Jugendorchester und die Kleinen  Musiker haben heuer zum ersten Mal bei der Aktion „Saubere Landschaft“ teilgenommen. Das Gebiet an der Sulz, Sportplatz und die Siedlung Flurstraße hin bis zur Alten Ingolstädter Straße und bis zur Altmühl zurück wurde von Zigarettenstummeln, Papier, Einwegflaschen, Pfanddosen und sogar einem weggeworfenen Maschendrahtzaun gesäubert. Zur Belohnung für die rund 40 Saubermänner und - frauen gab es hinterher ein leckeres Eis von der Eisdiele.

Kreisjugendkonzert am 17.03.2019 in Berching

Tosender Beifall erklang am Ende des Konzertes der Jugendorchester des Kreisverbands Neumarkt im Nordbayerischen Musikbund. Neben dem mit 31 Jugendlichen plus Dirigentin Regina Hausner angetretenen Jugendorchester aus Beilngries spielten auch die Jugendorchester aus Breitenbrunn, Velburg und Freystadt sowie natürlich die Gastgeber aus Berching. Unser Jugendorchester glänzte mit den Stücken „Pink Panther“, „Lord Of The Dance“ und „Roar“. Highlight zum Abschluss waren die gemeinsam von allen fünf Orchestern vorgetragenen Lieder „Swinging Youth Band“ und die Bayernhymne. Zur Bildergalerie Bericht in der Mittelbayerischen Zeitung

SBB erhält Spende der Raiffeisenbank Beilngries

(27.02.2019)

Im Rahmen einer Feierstunde, die durch unser Orchester in kleiner Besetzung musikalisch umrahmt wurde, erhielten wir - neben anderen Vereinen und Organisationen der Region - eine Spende aus dem Topf des VR Gewinnsparvereins der Genossenschaftsbanken in Bayern. Der Raiffeisenbank Beilngries sagen wir hierfür ein herzliches Dankeschön. Bericht im Donaukurier

Ehrung für erfolgreiche Leistungsprüfungen

(01.02.2019)

Im Anschluss an die Probe des Jugendorchesters ehrte Bürgermeister Anetsberger 12 Jugendliche, die im vergangenen Jahr erfolgreich die Leistungsprüfung D1 in Bronze absolvierten, sowie 10 Jugendliche, die das Leistungsabzeichen D2 in Silber errangen. In seiner kurzen Ansprache zeigte er sich als großer Fan des Orchesters und bewunderte die Beharrlichkeit und Ausdauer, mit der die Orchestermitglieder in den wöchentlichen Proben das Repertoire einüben. Die Stadt Beilngries honorierte die erfolgreichen Leistungsprüfungen mit einem kleinen Präsent. Herzlichen Glückwunsch an alle neuen D1- und D2- Absolventen. Bericht im Donaukurier

Jugendorchester erhält Spende des Stadtrats

Beilngries (24.01.2019)

Bürgermeister Anetsberger übergab im Namen des Stadtrats der Stadt Beilngries eine Spende für die Jugendarbeit des Symphonischen Blasorchesters. Gespendet  wurden die Sitzungsgelder der letzten Stadtratssitzung vor Weihnachten. Wir sagen allen Stadträten und Ortssprechern hierfür ein herzliches Dankeschön!

Veränderungen im Vorstand (11.01.2019)

Bei der Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl am 11.01.2019 gab es einige Veränderungen im Vorstand. Aus beruflichen Gründen stand die bisherige 2. Vorsitzende Tanja Ullermann für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Für die geleistete Arbeit danken wir Tanja ganz herzlich. Zur neuen 2. Vorsitzenden wurde die bisherige Schriftführerin Regina Winter gewählt. Neu im Vorstand vertreten ist Franziska Söllner als Schriftführerin. Die Vorsitzende Kerstin Emmerich sowie Kassier Doris Schneider wurden in ihrem Amt bestätigt.

zur Seite „Kontakt“

Blechensemble bei den Rotariern (09.01.2019)

Das Blechensemble, bestehend aus Hans Haas, Sina Arnold, Christian Clarner und Jonas Pöppel umrahmte den Neuahrsempfang des Rotary Clubs Beilngries im Gasthof Millip.
Symphonisches Blasorchester Beilngries